Armchair Tank 400

(Preis je nach Modell / Variante)

Hersteller: Artek
Entwurf: Alvar Aalto, 1936
Ausführung: Gestell Birke klar oder schwarz lackiert, Sitz mit zick-zack Sprungfedern, PU-Schaumstoff, Dacron
Farben: diverse Stoffe (ausgestellt: Gestell schwarz lackiert, Stoff: Missoni)
Masse: B: 60 cm x T: 65 cm x H: 77 cm, Sitzhöhe: 45 cm

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Hersteller: Artek
Entwurf: Alvar Aalto, 1936
Ausführung: Gestell Birke klar oder schwarz lackiert, Sitz mit zick-zack Sprungfedern, PU-Schaumstoff, Dacron
Farben: diverse Stoffe (ausgestellt: Gestell schwarz lackiert, Stoff: Missoni)
Masse: B: 60 cm x T: 65 cm x H: 77 cm, Sitzhöhe: 45 cm

Der freischwingende Sessel 400 von Artek ist ein Klassiker des finnischen Möbeldesigns. Er wurde bereits im Jahr 1936 vom bekannten Designer und Architekten Alvar Aalto entworfen. Der Sessel ist aufgrund seines robusten Aussehens auch unter dem Namen Panzer bekannt.

Alvar Aalto hat den Panzer-Sessel ursprünglich 1936 für die Mailänder Triennale und sein Privathaus in Helsinki entworfen. Der Sessel war mit seinem massiven Äußeren und der schweren Holzkonstruktion Alvar Aaltos Antwort auf die leichten Stahlbandstühle, die Ludwig Mies van der Rohe für die Villa Tugendhat entworfen hatte.

Designerin Hella Jongerius, Art-Direktorin bei Artek, nimmt sich Stück für Stück die Entwürfe der finnischen Design-Ikone Alvar Aalto vor und aktualisiert sie mit viel Feingefühl. Aaltos Sessel “400” und “401”, ersterer auch “Tank Chair” genannt, zog die gebürtige Niederländerin verschiedene neue Wollkleider über, die das Sitzmöbel noch wohnlicher machen